Sicherheit erfahren

Alle Informationen
rund um das Thema MPU
auf einen Blick

MPU Erfolgsfaktoren

Sperrfristverkürzung

Durch die Teilnahme an einem unserer Kurse oder dem frühzeitigen Beginn Ihrer Vorbereitung bei uns können Sie Ihre Sperrfrist um bis zu drei Monate verkürzen lassen. Informationen erhalten Sie hier bei uns oder über Ihren Anwalt.

Abstinenznachweise

Unabhängig von der medizinischen Untersuchung müssen Sie bei einer MPU wegen Alkohol oder Drogen oftmals Abstinenznachweise erbringen. Dazu ist meist eine Abstinenz für ein Jahr nachzuweisen, bevor die MPU erfolgreich absolviert werden kann. Von Labor zu Labor sind die Preise sehr unterschiedlich und Sie können  dabei einiges sparen. Wir beraten Sie dazu und geben Ihnen die wichtigen Informationen.

Auch eine MPU ohne Abstinenznachweise ist in besonderen Fällen möglich und erfolgreich zu bestehen.

Die kompletten Abstinenznachweise geben Sie zu Beginn Ihrer MPU an der Begutachtungsstelle ab.

Reaktionstest

Der Reaktions- oder Leistungstest überprüft Ihr Verhalten in unterschiedlichen Verkehrssituationen. Hierbei wird getestet, ob Sie ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr sicher führen können. Dabei wird durch verschiedene Tests, die Sie bei uns trainieren können, Ihre Wahrnehmung, Reaktion, Konzentration, Ausdauer und vieles mehr geprüft.

Dieser Test wird mit einer standardisierten Software durchgeführt. Zu Beginn wird der Test genauestens erklärt und geübt. Im Vorfeld bieten wir Ihnen die Möglichkeit, genau diese Tests bei uns zu üben.

Sollten Sie den Test nicht bestehen, wird in der Regel eine Möglichkeit gegeben, durch eine Fahrverhaltensfahrt das Ergebnis zu korrigieren. Gerne erklären wir Ihnen dies unter vier Augen.

Psychologengespräch

Das psychologische Gespräch ist der Hauptteil der MPU und damit der längste und umfangreichste Teil. Dort geht der Psychologe auf die Delikte, Ursachen, Veränderungen, Risikofaktoren und vieles mehr ein.

Hier gibt es keine definierten Fragen, aber so etwas wie einen roten Faden. Mit auswendig gelernten Antworten und allgemeinen Aussagen werden Sie im Gespräch nicht weit kommen. Der Gutachter legt Wert darauf, dass Sie ihm Ihre individuellen Faktoren erläutern können, ihm Ihre Veränderungspunkte schildern können und auch, was Sie daraus gelernt haben.

Typische Beispielfragen könnten sein:

  • Wie kam es zu Ihren Delikten?
  • Wie schätzen Sie Ihren Fahrstil in der Vergangenheit ein?
  • Wie wollen Sie Rückfälle sicher vermeiden?

Um diese Fragen beantworten zu können, müssen Sie sich definitiv intensiv mit Ihrem Fall auseinandersetzen.

Wir helfen Ihnen dabei! Jetzt Gespräch vereinbaren

MPU-Delikte

Alkohol-MPU

Eine MPU wegen Alkohol wird von der Führerscheinstelle angeordnet, wenn Sie zwei Mal unter Alkoholeinfluss am Steuer eines Fahrzeugs unter 1,6 Promille oder einmal über 1,6 Promille auffällig geworden sind. Dies trifft auch auf Fahrzeuge wie Fahrrad oder E-Scooter zu. Seit 2014 kann allerdings bei Vorliegen eines Missbrauchs bereits unter 1,6 Promille eine MPU angeordnet werden.

Je nach fortgeschrittener Problematik, wird eine fachliche Unterstützung durch Verkehrstherapeuten, ambulante Einrichtungen, Selbsthilfegruppen gefordert und für gut befunden.

Ebenso werden nach den bestehenden Kriterien in vielen Fällen Abstinenznachweise gefordert.

Diese Voraussetzungen sind ein entscheidendes Merkmal für eine erfolgreiche MPU, daher bieten wir Ihnen ein kostenfreies Erstgespräch dazu an.

Drogen-MPU

Sie wurden durch Drogenkonsum oder Drogenbesitz auffällig? Dann erhält die Führerscheinstelle Kenntnis darüber und erhebt Fahreignungszweifel.

Auch hier wird in den meisten Fällen eine fachliche Unterstützung durch Verkehrstherapeuten, ambulanten Einrichtungen oder Selbsthilfegruppen gefordert und für gut befunden.

Ebenso müssen Sie auch hier mit erforderlichen Abstinenznachweisen rechnen.

Diese Grundbedingungen sind für Ihre positive MPU entscheidend – überlassen Sie dies nicht dem Zufall, wir informieren Sie darüber in unserem kostenfreien Erstgespräch.

Punkte-MPU

Sie müssen wegen verkehrsrechtlichen Auffälligkeiten zur MPU und wollen diese sicher und zügig bestehen?

Wir wissen, wie es funktioniert und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Vereinbaren Sie gleich ein kostenfreies Erstgespräch, damit es sofort losgehen kann.

Im Erstgespräch besprechen wir mit Ihnen, welche verkehrsrechtlichen Vergehen zur Punkte MPU geführt haben und können so sehr schnell die richtige Vorgehensweise für eine positive MPU festlegen.

Straftaten-MPU

Ihre Fahrerlaubnisbehörde hat erhebliche Zweifel an Ihrer Fahreignung, weil es zu gravierenden Delikten kam, die auf eine Nichteignung zum Führen von Fahrzeugen schließen lässt. Unterschiedlichste Taten, wie die Benutzung eines Fahrzeugs zu Straftaten oder erhebliches Aggressionspotential, fallen hierunter. Wir beraten Sie gerne in einem kostenfreien Erstgespräch.

Fahrrad-MPU/ Scooter-MPU wegen Alkohol oder Drogen

Aufgrund der gesetzlichen Regelung wir diese MPU ab 1,6 Promille oder festgestelltem Drogenkonsum angeordnet.

Hierbei wird überprüft ob in Zukunft eine lebenslange Abstinenz erforderlich sein wird oder eine andere Möglichkeit in Frage kommt. Es bedarf einer genauen Einschätzung der Vergangenheit, eine medizinische Befunderhebung wird auch hier in vielen Fällen erforderlich sein.

Da meist sehr schnell die Aufforderung zur Abgabe eines Gutachtens von der Führerscheinstelle gefordert wird, gilt es keine Zeit zu verlieren und sich kostenfrei beraten zu lassen.

Negativ-MPU
Negativ-MPU: Wir helfen Ihnen zum positiven Gutachten!

Zusammen werden wir Ihr Gutachten analysieren, an den erforderlichen Stellen einhaken und einen zielführenden Plan für Ihre positive MPU entstehen lassen.

Scheuen Sie sich nicht, kontaktieren Sie uns!

Auch zu weiteren Themen wie z.B. Trenn-MPU, med. Cannabis etc. stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Vereinbaren Sie am besten direkt ein kostenfreies Erstgespräch!

MPU Kosten

Die Kosten der MPU auf einen Blick
  • Gebühren der Begutachtungsstelle
  • Verwaltungskosten der Führerscheinstelle
  • Abstinenznachweise
  • MPU Vorbereitungskosten
Gebühren der Begutachtungsstelle

Die Gebühren waren bis 2018 bundesweit einheitlich geregelt, egal ob die MPU beim TÜV, DEKRA, PIMA oder einer anderen Begutachtungsstelle durchgeführt wurde.

Seither können die Preise von den einzelnen MPU Begutachtungsstellen frei definiert werden und sind nicht mehr einheitlich geregelt.

Die neuen MPU Preise sind in der Regel höher als die nicht mehr gültigen alten Preise.

Verwaltungskosten der einzelnen Führerscheinstellen

Für einen Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis belaufen sich in der Regel auf maximal 160,- Euro zuzüglich der Kosten für Passbild, Erste-Hilfe und Sehtest.

Abstinenznachweise

Abstinenznachweise werden meist bei einer MPU mit Schwerpunkt Alkohol oder Drogen gefordert.

Die Abstinenzüberprüfung geschieht mit Hilfe von Screens per Haar- oder Urinprobe. Beide Verfahren bergen Vorteile in sich und sind je nach Fall unterschiedlich zu bewerten. Laboranalysen müssen forensische Bedingungen und CTU Kriterien erfüllen.

Achtung: nicht alle Abstinenznachweise werden bei MPU akzeptiert.

Wir klären mit Ihnen, ob Abstinenznachweise notwendig sind und wo Sie diese durchführen können. Hier gilt es, enorme preisliche Unterschiede zu berücksichtigen.

Kosten für eine professionelle MPU-Vorbereitung

Die Kosten für eine professionelle MPU-Vorbereitung setzen sich aus Einzelberatungsterminen, Seminaren oder Kursen zusammen. Wir bieten unseren Klienten Stundenpreise und klar definierte Leistungen an. Darüber hinaus erkennt man einen professionellen Anbieter an seiner fachlichen Qualifikation. Unsere konkreten Preise nennen wir Ihnen in unserem kostenfreien Erstgespräch.

Die anfallenden MPU-Kosten bei der Begutachtungsstelle sind nicht zu umgehen, allerdings können Sie durch eine professionelle Vorbereitung Zeit und Kosten sparen, indem Sie beim ersten Anlauf die MPU bestehen.

Fazit: Wer seine MPU-Kosten möglichst gering halten möchte, sollte nicht an einer fundierten, qualifizierten Vorbereitung sparen!

MPU-Ablauf und Inhalt

Damit der MPU Ablauf und dessen Inhalt klarer wir, beantworten wir hier die wichtigsten Fragen dazu.

Wie läuft eine MPU ab?

Die medizinisch-psychologische Untersuchung besteht aus vier Teilen: dem Fragebogen, der medizinischen Untersuchung, dem Reaktionstest und dem psychologischen Gespräch.

Der Fragebogen dient der allgemeinen Abfrage, um ein erstes Bild des Bewerbers zu bekommen. Die mitunter aufgeführten Fragen werden Sie in unserer Vorbereitung kennenlernen. In der medizinischen Untersuchung prüft der Arzt, ob gesundheitliche Einschränkungen vorliegen und wird, wenn erforderlich, einen Abstinenzscreen durchführen. Während des Reaktionstests wird die Konzentration, Merkfähigkeit, allgemeine Auffassung etc. getestet. Hierfür können Sie während Ihrer Vorbereitung bereits an unserem Original-Gerät trainieren. Das Herzstück der MPU ist das Psychologengespräch, hier wird auf die Ursachen und deren Veränderung eingegangen.

Die exakte Dauer der MPU ist schwer vorherzusagen, in der Regel sollten Sie für die gesamte Untersuchung zwei bis drei Stunden einplanen.

Nach der MPU dauert es dann circa zwei Wochen, bis das Gutachten per Post zugestellt wird. Ein positives Gutachten geben Sie bei deiner Führerscheinstelle ab, ein negatives Gutachten sollte auf keinen Fall gleich eingereicht werden.

Wir bereiten Sie professionell in allen vier Bereichen auf Ihre MPU vor, damit Sie bereits beim ersten Anlauf bestehen. Durch eine MPU Simulation kurz vor Ihrem MPU Tag erhalten Sie noch mehr Sicherheit und abschließend wertvolle Tipps. So haben Sie die optimalen Erfolgschancen, direkt zu bestehen.

Kein negatives Gutachten einreichen!

Wir empfehlen, der Führerscheinstelle keine Vollmacht zu geben: so erhalten Sie Ihr Gutachten persönlich. Aufgepasst: ob ein Gutachten negativ oder positiv ist, kann man manchmal nicht auf den ersten Blick erkennen. Wir helfen Ihnen weiter, es ist ratsam uns umgehend zu informieren, damit wir Ihr Gutachten analysieren können.  

Es kann auch sein, dass Sie nur einen Teil Ihrer MPU nicht bestanden haben und eine weitere Schulungsmaßnahme erforderlich wird oder eine Fahrprobe zu absolvieren ist. Hierüber geben wir Ihnen gerne Auskunft, wenn erforderlich.

Kostenloser Ratgeber
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]